Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Welche Software für Blu-Ray Filme?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Professional Avatar von HunT
    Registriert seit
    19.12.2007
    Beiträge
    2.857
    DANKE (Given)
    324
    DANKE (Received)
    695

    Standard Welche Software für Blu-Ray Filme?

    Hallo Leute,

    gibt es eigentlich funktionierende und vor allem günstige Versionen von Abspielsoftware für Blu-Ray Filme? Hatte mal ne Zeit lang Cyberlink PowerDVD 8 benutzt, weil es beim Laufwerk dabei war, aber seit neustem wurde der Support wohl eingestellt und spielt nun überhaupt keinen Film mehr ab. Version 10 Ultra ist mir zu teuer und Version 11 Ultra hat ne fehlerhafte Darstellung des Menüs (fragt nicht, wieso) und auch viel zu teuer und mit unglaublich vielen ÜBERFLÜSSIGEN Funktionen! Alternativ wäre da Corel WinDVD, doch ich hatte mal die Version 10 Pro und die spielt bei sehr vielen Kunden trotz zahlreichen Patches keine Blu-Rays unter Win7 64bit ab und die Demoversion von WinDVD 11 spielt weder DVDs noch BDs ab...

    VLC Player kommt deshalb nicht in Frage, weil er viele kopiergeschützte BDs nicht abspielen kann und auch das Zusatzprogramm AnyDVD bringt da nicht viel.

    Kennt jemand eine funktionierende, günstige und nicht so überladene Alternative?
    "Mit dem Wort 'Zufall' gibt der Mensch nur seiner Unwissenheit Ausdruck."
    (Laplace, frz. Astronom u. Mathematiker, 1749-1827)

  2. #2
    Prophet Avatar von Link93
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Hyrule
    Beiträge
    9.450
    DANKE (Given)
    1475
    DANKE (Received)
    1731

    Standard

    VLC 2.0 wurde vor ein paar Tagen veröffentlicht die Version sollte Blu Rays eigentlich unterstützen. Wenn das immernoch nicht funktioniert probier mal Media Player Classic Home.

    http://www.chip.de/downloads/Media-P..._13010299.html

    Der hat außerdem native GPU Unterstützung, was für manche sicherlich interessant sein sollte

    KMPlayer ist auch ganz okay nur da muss man noch ein paar Plugins nachinstallieren.
    ¿tsnos saw ,rutangiS

  3. #3
    Co-Administrator Avatar von ZaCXeeD
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    11.998
    DANKE (Given)
    450
    DANKE (Received)
    1585

    Standard

    also ich nutze VLC und damit klappt es wunderbar


    Intel Core i7-3970X @ 4.5 Ghz | eVGA X79 DARK | Corsair Dominator Platinum 16 GB (4x4) DDR3 1866MHz | Samsung Solid State Disk 830 series 256 GB |Western Digital WD2003FZEX 2 TB | eVGA nVidia GeForce 780 GTX | be quiet! Dark Power Pro 850W | Windows 7 Ultimate x64 | Acer S235HLBBMII 23" LED-Monitor | Logitech G35 7.1 Sorround Headset | Logitech Gaming Keyboard G105 | Razer DeathAdder 2013 Edition


  4. #4
    Semi Pro Avatar von RicoAE
    Registriert seit
    07.02.2008
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.131
    DANKE (Given)
    167
    DANKE (Received)
    478

    Standard

    Ich benutzte Total Media Theatere, da Power DVD bei mir Mucken gemacht hat. Mit VLC 2.0 hab ich es noch nicht ausprobiert. Soll aber funktionieren.
    Core I5 750 4x2,67 GHz | Asus P7P55D
    ATI PCS+ 5850 1024MB
    4x2GB DDR3-1600 G.skill
    | Windows 7 HP 64Bit SilverStone ST60F 600Watt

  5. #5
    Professional Avatar von HunT
    Registriert seit
    19.12.2007
    Beiträge
    2.857
    DANKE (Given)
    324
    DANKE (Received)
    695

    Standard

    Habe gerade die Testversion von PowerDVD 12 probiert. Man könnte meinen, die kassieren soviel Geld für private Partys anstatt für Qualitätskontrolle. Kaum starte ich den Player, habe ich fast nur schwarze Kästen, die eigentlich das Menü darstellen sollen, genau wie bei Version 11. Dass die das auch nicht checken, aber hauptsache mit sinnlosen Features überladen...

    VLC 2.0 hat nach wie vor ein Problem beim Abspielen kopiergeschützter BDs, weil ihm gewisse Decoder (z.B. für AACS) fehlen und umgehen kann der das wohl nicht.

    Werde später die anderen Alternativen probieren.
    "Mit dem Wort 'Zufall' gibt der Mensch nur seiner Unwissenheit Ausdruck."
    (Laplace, frz. Astronom u. Mathematiker, 1749-1827)

  6. #6
    Professional Avatar von HunT
    Registriert seit
    19.12.2007
    Beiträge
    2.857
    DANKE (Given)
    324
    DANKE (Received)
    695

    Standard

    TotalMedia Theatre 5 ist wirklich Super! Keine Probleme bisher und hat einfach unzählige Einstellungsmöglichkeiten, allerdings ist das Ding auch verdammt teuer! Und cracken ist nicht so meine Art...
    "Mit dem Wort 'Zufall' gibt der Mensch nur seiner Unwissenheit Ausdruck."
    (Laplace, frz. Astronom u. Mathematiker, 1749-1827)

  7. #7
    Co-Administrator Avatar von ZaCXeeD
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    11.998
    DANKE (Given)
    450
    DANKE (Received)
    1585

    Standard

    Zitat Zitat von HunT Beitrag anzeigen
    VLC 2.0 hat nach wie vor ein Problem beim Abspielen kopiergeschützter BDs, weil ihm gewisse Decoder (z.B. für AACS) fehlen und umgehen kann der das wohl nicht.
    Als ich hier gelesen hab das es eine V2 von VLC gibt hab ich die mir auch mal gezogen und ausgetestet. Also ich hatte damit ebenfalls meine Probleme und die Version 1 von der offiziellen HP gedownloaded.

    Bei der funktioniert alles wunderbar bei mir.


    Intel Core i7-3970X @ 4.5 Ghz | eVGA X79 DARK | Corsair Dominator Platinum 16 GB (4x4) DDR3 1866MHz | Samsung Solid State Disk 830 series 256 GB |Western Digital WD2003FZEX 2 TB | eVGA nVidia GeForce 780 GTX | be quiet! Dark Power Pro 850W | Windows 7 Ultimate x64 | Acer S235HLBBMII 23" LED-Monitor | Logitech G35 7.1 Sorround Headset | Logitech Gaming Keyboard G105 | Razer DeathAdder 2013 Edition


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •