Crytek-HQ.com

Wasserperlen-Effekt

Wasserperlen-Effekt Tutorial

Ihr wollt den "Wasserperlen-Effekt" auf euerem Bildschirm, wenn ihr in die Nähe eines Wasserfalles kommt? Dann seid ihr hier richtig, ich zeig euch wies geht.


Zuerst brauchen wir natürlich einen Wasserfall (ein Tutorial dazu findet ihr hier in den Tutorials).

Habt ihr ihn erstellt, brauchen wir zunächst ein [Shape]. Dazu geht ihr in der [Rollupbar] auf "ObjectsAreaShape".

Setzt nun euer [Shape] um euren Wasserfall, innerhalb dieses [Shapes] werden nachher die Wassertropfen sichtbar sein.

Wollt ihr euer Shape nachträglich noch mal verändern klickt auf [Edit Shape].

Achtung: Vergesst nicht [Follow to Terrain and Snap to Objects] zu aktivieren!


Habt ihr dies getan brauchen wir zunächst einen [AreaTrigger].

Geht hierzu in die [Rollupbar], unter "ObjectsEntityTriggers" findet ihr einen. Platziert ihn in die Nähe eures Wasserfalls. Stellt [TriggerOnce] auf "false", sodass die Tropfen jedes Mal erscheinen, nicht nur beim ersten betreten.

Klickt nun wieder euer Shape an und geht auf [Pick] klickt direkt danach auf den [AreaTrigger]. Nun sollte dieser unter [Target] aufgelistet werden.

So, als letztes brauchen wir noch den passenden [FlowGraph], das eigentlich einzig schwierige bzw. etwas komplexere an der Sache.

Klickt hierzu auf euren [AreaTrigger] und wählt [Create], erstellt eine neue Gruppe oder fügt ihn einer bestehenden hinzu. Nun klickt ihr oben auf [View] und aktiviert überall die Häkchen, auch unter [Components].

Sucht nun folgende "Nodes":

Interpol:Float ->4x
Math:ToBoolean ->4x
Image:RainDrops ->2x
Image:EffectWaterDroplets ->2x


Zuerst fügt ihr per Rechtsklick -> [Add selected Entity] euren [AreaTrigger] hinzu. Ordnet die "Nodes" nach belieben an.


Verbindet nun:
entity:AreaTrigger(Enter) -> Interpol:Float(Start)
entity:AreaTrigger(Leave) -> Interpol:Float(Stop)
Interpol:Float(Value) -> Image:RainDrops(Amount)
Interpol:Float(Done) -> Math:ToBoolean(true)
Math:ToBoolean(out) -> Image:RainDrops(Enabled)

entity:AreaTrigger(Enter) -> Interpol:Float(Start)
entity:AreaTrigger(Leave) -> Interpol:Float(Stop)
Interpol:Float(Value) -> Image:EffectWaterDroplets(Amount)
Interpol:Float(Done) -> Math:ToBoolean(true)
Math:ToBoolean(out) -> Image:EffectWaterDroplets(Enabled)

entity:AreaTrigger(Enter) -> Interpol:Float(Stop)
entity:AreaTrigger(Leave) -> Interpol:Float(Start)
Interpol:Float(Value) -> Image:RainDrops(Amount)
Interpol:Float(Done) -> Math:ToBoolean(true)
Math:ToBoolean(out) -> Image:RainDrops(Enabled)

entity:AreaTrigger(Enter) -> Interpol:Float(Stop)
entity:AreaTrigger(Leave) -> Interpol:Float(Start)
Interpol:Float(Value) -> Image:EffectWaterDroplets(Amount)
Interpol:Float(Done) -> Math:ToBoolean(true)
Math:ToBoolean(out) -> Image:EffectWaterDroplets(Enabled)



Alles sehr verwirrend, aber die Pfeile müssen genau so gesetzt sein wie auf dem Bild.



Ihr könnt nun noch die Zahlen verändern, ich hab die aus den Original SP-Levels genommen, wer will kann natürlich daran herumexperimentieren.

Speichert nun ab und testet es! Tutorial von "Bapho".

Website Copyright © by 4thDimension Networking ®

Top Desktop version