Crytek-HQ.com

Eine MOD im Sandbox2 Editor einrichten

Eine MOD im Sandbox2 Editor einrichten
Original (english) von Crytek, übersetzt und überarbeitet von WarpSpeed.


 Übersicht

Dieses Dokument zeigt wie man eine MOD erstellt und was man sonst noch zu beachten hat.


 Der Umgang mit MODs

 Eine neue MOD erstellen

Als erstes öffnen wir einen Dateibrowser (z.B. den Windows Explorer) und begeben uns an die Stelle wo wir die SP Demo installiert haben.

In dem Crysis Hauptverzeichnis erstellt ihr nun ein Unterverzeichnis Namens [Mods]. Nun erstellen wir einen weiteren Ordner in dem eben erstellten [Mods] Ordner. Sollte deine MOD [meineMOD] heissen, dann erstellt du ein Verzeichnis mit dem Namen [meineMOD]. Der Pfad sollte in etwa so aussehen:

‹Crysis Hauptpfad›/Mods/meineMOD

Je nachdem was du alles in deiner MOD ändern willst, musst du weitere Unterordner innerhalb deines MOD Verzeichnisses erstellen. Sollte ein Verzeichnis nicht vorhanden sein werden die „Assets“ aus dem Standard Spieleverzeichnis geladen.

Der Aufbau (die Struktur) der Verzeichnisse innerhalb deines MOD-Verzeichnisses müssen genauso aufgebaut sein wie die des „Default-Spiels“. Solltest du also neue Animationen zu deiner MOD zufügen musst du auch ein Ordner [Game] und in diesem dann einen [Animations] Ordner erstellen:

‹Crysis Hauptpfad›/Mods/meineMOD/Game/Animations

Schau die das Spielverzeichnis genau an um zu erfahren welche Ordner du für deine MOD erstellen musst.


 Eine MOD in den Editor laden

Um eine MOD in den Editor zu laden muss die Editor.exe mit einem zusätzlichen Kommandozeilen-Parameter gestartet werden. Dies kann auf zwei Arten erfolgen:


 „Ausführen
Benutze die „Ausführen“ Funktion von Windows (am schnellsten geht das durch drücken von [WINKEY] + [R]).

• Zieht die Editor.exe in die Kommandozeile
• Lösche die Anführungszeichen am Anfang und Ende und füge ans Ende „-MOD meineMOD“ ohne die Anführungszeichen.
• Klicke [okay]

Wie im Beispiel dargestellt sollte es in etwas so aussehen:

‹Crysis Hauptpfad›/Bin64/Editor.exe -MOD meineMOD


 Kommandozeilen-Eingabe
Öffne die Kommandozeile (START -> Programme -> Zubehör -> Kommandozeile)

• Wir müssen zuerst in das „bin32“ bzw. „bin64“ im Crysis Hauptpfad Verzeichnis wechseln
• Zum Beispiel: „cd ‹*:/Crysis Hauptpfad›/Bin64“
• Gib „Editor.exe“ gefolgt von “-MOD meineMOD“ ein
• Drücke Enter

Das sollte im unserem Beispiel dann in etwa so aussehen:

Editor.exe -MOD meineMOD


Der Editor lädt nun eure MOD Dateien oder die Standardspiel Dateien, sollte es keine anderen Dateien innerhalb eures MOD-Verzeichnisses geben.

Jetzt solltest du deine MOD auf die gleiche Art anpassen können wie das Standardspiel.
Dieses Tutorial ist die Deutsche Übersetzung des offiziellen SandBox2 Tutorials von Crytek (mit freundlicher Genehmigung). Dies ist keine offizielle Übersetzung von Crytek sondern von Crysis-HQ (WarpSpeed). Crytek übernimmt keine Haftung für diese Übersetzung.

Website Copyright © by 4thDimension Networking ®

Top Desktop version