PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Linux: Benötige ein paar Tipps, bitte =)



ModCreator
09.07.2007, 16:00
This post was deleted!

Talis2000
09.07.2007, 16:15
Hallo Versuch's doch mal im Linux Forum (http://www.linux-forum.de/linux.php)

Vielleicht können die dir weiterhelfen...Ich selbst hatte es einfach nur mal so installiert, aber habe nicht so den Nutzen davon...Jeder sprach davon, deswegen wollte ich es mal Testen. Ich hatte die Version 10.2 ist nett anzuschauen, aber für mich nicht wirklich zu gebrauchen, aber vielleicht gibt es hier ja noch einige die damit gerne Arbeiten.

warpspeed
09.07.2007, 18:59
@Talis2000
Kompiler & Co. sind dabei (zumindest bei allen "großen" Distributionen) :).

LordBernhard
09.07.2007, 19:58
also: als einsteiger wuerde ich dir opensuse 10.2 empfehlen... du brauchst dich dabei wenig mit kompilieren beschaeftigen (von paketen).. nicht deinen eigenen programmen :)

hilfe finden wirst du dafuer am besten hier: www.linux-club.de

als entwicklungsumgebung wuerde ich dir kdevelop empfehlen (fuer nicht grafische sachen), fuer java eclipse oder qt4 (mit qtdesigner).

suse wuerde ich dir deswegen empfehlen, da sie eine riesige auswahl an paketen haben, und es auch einfach zu bedienen ist (auch wenn es ein wenig langsamer als ubuntu ist). Wenn du eine ATI Grafikkarte hast: mein Beileid und wir werden dich sicher noch einige mal hier sehen ^^

ansonsten: einen guten start in die wunderbare linuxwelt


Bernhard


ps: nicht abschrecken lassen von sachen die anders sind. es ist NICHT windows ^^

warpspeed
09.07.2007, 21:02
Was evtl. etwas exotisch klingen mag aber trotzdem einen Blick wert ist, da es alles mitbringt und es dafür zig fertige RPMs gibt ist Solaris 10 (http://www.sun.com/software/solaris) von SUN ( www.sun.com (http://www.sun.com) ).

Es gibt auch eine Solaris Express Developer Edition (http://www.sun.com/software/solaris/solaris-express/). Die hat alles dabei... eben "Developer" ;). Kosten tut das nix... musst dich nur anmelden (ist keine große Sache).

Hat natürlich alles eine grafische Oberfläche (die auch noch sehr schick ist) und die Hardware-Erkennung ist auch gut.

noxon
10.07.2007, 10:37
Also ich würde dir vielleicht Ubuntu empfehlen. Das ist ein recht anwenderfreundliches System, das auf Debian-basiert und sehr stabil ist und für das ein riesen Repository an Paketen zur Verfügung steht.

Entwicklungsumgebungen hast du eigentlich überall in großen Mengen dabei. Von Doku, über Compiler bis hin zu den Entwicklungsumgebungen.

Im Grunde genommen spielt es absolut keine Rolle, welche Distri du nimmst. Große Fehler kannst du bei den großen Distributionen nicht machen. Du solltest als Anfänger nur keine Exoten nehmen, die es ja zu tausenden gibt.

warpspeed
10.07.2007, 16:35
SUSE 10.0 ist auch okay... kannst du problemlos via Internet auf 10.2 updaten :D.

LordBernhard
10.07.2007, 17:12
SUSE 10.0 ist auch okay... kannst du problemlos via Internet auf 10.2 updaten :D.

ja.. das sollte kein problem sein.. jedoch wenn du nicht so viel runterladen kannst, wuerde ich dir empfehlen dass dir jemand suse 10.2 runterlaedt, denn die 10.0 war meiner meinung nach.. naja... nicht das gelbe vom ei (zumindestens mit meiner ati)