Kurze Frage an die CryENGINE 5.4 Bastler, falls es noch welche gibt .

Ich habe das Problem, wenn ich ein fertiges Projekt/Level via "Package Build" in eine Standalone-Anwendung "umwandele" werden immer alle Objekte und Texturen die im Ursprungsordner enthalten sind mit gepackt. Dadurch wird die Standalone-Anwendung unnötig gross.

CE5.4_Package-Build.jpg


Laut CE Beschreibung sollten nur genutzte Objekte und Texturen mit in die Standalone-Anwendung gepackt werden.

Packages the project to a standalone build. All files that are required for the GameLauncher are moved into the build folder, together with the assets which are filtered and packaged into .pak files.
Es wird eine *.cryasset Datei erstellt die eine Auflistung aller genutzen Objetke & Co. in der Map beinhaltet aber wie es scheint wird die nicht berücksichtigt.

Nun stellt sich mir die Frage, ob das nur bei mir so ist oder es sich um einen allgemeinen Fehler handelt. Evtl. könnte das mal jemand testen .